AGB

 Ingenieurbüro für Brandsicherheit
 Dr. U. Max

 
Home
TTI-Ware
Ing-Büro
AGB
Referenzen
Download
Links
Feedback
AGBsuchen
Studium
Erklärung

 

Die Arbeitsgemeinschaft Brandsicherheit (AGB)

 

Die Arbeitsgemeinschaft Brandsicherheit AGB ist eine überregional tätige Ingenieursgemeinschaft, die sich auf die brandschutztechnische Beurteilung sowie die Erstellung von Brandschutzkonzepten insbesondere für Bauten besonderer Art und Nutzung spezialisiert hat. Die AGB war für mehr als 10 Jahren als Brandschutzgutachter mit Fragen der Erstellung von Brandschutznachweisen befasst. Die Arbeitsgemeinschaft wurde 1992 gegründet. Mit dem Jahr 2004 ist Prof. Schneider aus der Arbeitsgemeinschaft ausgeschieden. Die bisherigen Partner arbeiten weiterhin für einige Projekte zusammen. Dies gilt insbesondere für die Anwendung von Ingenieurmethoden im Brandschutz.

Zur Anwendung von ingenieurmäßigen Berechnungsverfahren wurde in der Vergangenheit ein Brandsimulationsprogramm entwickelt, das von der AGB weiterentwickelt und angewendet wird. Es wird den mitgliedern des Vereins zur Förderung von Ingenieurmethoden im Brandschutz e.V. (VIB) ebenfalls zur Anwendung überlassen. Vorstand des Vereins ist Prof. Schneider. Mit diesem Programm können die Wirkungen von Bränden simuliert werden. Damit kann insbesondere die Ausbreitung von Feuer und Rauch untersucht werden.

Das Programm dient u. a. auch zur Nachweisführung, dass Abweichungen von bauaufsichtlichen Vorschriften durch brandschutztechnische Maßnahmen kompensiert werden. Es wird insbesondere zur Ermittlung der Anforderungen an die Feuerwiderstandsklasse von Bauteilen sowie zur Auslegung von erforderlichen Maßnahmen zur Entrauchung eingesetzt.

 

Mitglieder:

In der Arbeitsgemeinschaft Brandsicherheit (AGB) hatten sich Prof. DDr. Ulrich Schneider und Dr. Ing. Ulrich Max zusammengeschlossen, um gemeinsam umfangreiche gutachterliche Tätigkeiten und Forschungsarbeiten im Bereich des Brandschutzes durchzuführen.

 

Prof. DDr. Ulrich Schneider  

u.schneider@brandschutz-agb.de
 


Institut für Baustofflehre,Bauphysik
und Branschutz TU Wien
Karlsplatz 13 / 206
A - 1040 Wien

Tel.: (+43) 1/58801-20601
Fax: (+43) 1 / 58801 - 20699
 
Dr.-Ing. Ulrich Max u.max@brandschutz-agb.de
In der Gründ 1
D - 76646 Bruchsal

Tel.: 07257 / 90 22 01
Fax.: 07257 / 90 22 02
 

 

 [zum Anfang]

Prof. DDr. Ulrich Schneider ist Vorstand des Institutes für Baustofflehre, Bauphysik und Brandschutz der Technischen Universität Wien. Er ist u. a. :

  • Mitarbeiter der "Unabhängigen Sachverständigenkommission beim Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen zur Prüfung von Konsequenzen aus dem Brand auf dem Rhein-Rhur-Flughahfen Düsseldorf",

  • Mitglied in Normungsausschüssen "Brandschutz im Industriebau" DIN 18230, Teil 1 und Teil 2 (Obmann), " Rauchabzugsanlagen" DIN 18232 sowie Brandschutzingenieurwesen (NABau 00.31.00),

  • Obmann im Normungsausschuss KTA 2101.2 (Brandschutz in Kernkraftwerken),

  • in Hessen zugelassener Obergutachter für Fragen des "Brandschutzes in Industriebauten"

 

Dr.-Ing. Ulrich Max betreibt das "Ingenieurbüro für Brandsicherheit" in Bruchsal.

  • Er ist Mitarbeiter im Arbeitskreis des Referates 15 (Ingenieurmethoden des vorbeugenden baulichen Brandschutzes) in der vfdb (Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes)

  • Er ist Lehrbeauftragter für das Fach "Baulicher Brandschutz" an der Universität Stuttgart.

 [zum Anfang]


webmaster@brandschutz-agb.de

Last updated 29.11.2006